Gartendusche selbst bauen

Gartendusche selbst bauenViele Wege führen nach Rom, sagt ein bekanntes Sprichwort. Eine Gartendusche selbst bauen – dafür gibt es viele Möglichkeiten. Einige davon möchten wir Ihnen hier zeigen.

Entscheiden Sie sich dafür, eine Gartendusche selbst zu bauen, benötigen Sie eine genaue Planung. Sie legen den Verlauf der Wasserleitung fest und bedenken den Wasserablauf. Ist der geeignete Platz gefunden, beginnt die Modellauswahl. Armaturen-in-Edelstahl stellt für Außenduschen Aufputz- und Unterputzmodelle bereit. Eines ist allen Duschsets gleich: eine hochwertige Qualität in 100% gebürstetem Edelstahl. Die Edelstahlduschen sind als Kaltwasserdusche und Warmwasserdusche erhältlich. Über eine zusätzliche Handbrause freuen sich alle, die nicht von oben „kalt erwischt“ werden wollen. 

Am Ende steht Genuss pur – ein Sommerregen aus der eigenen Gartendusche. 

Die Serie RIVIERA deckt den Bedarf an Edelstahl-Armaturen in seewasserfestem V4A (Inox 316) ab. Diese Gartenduschen und Armaturen sind durch die besondere Korrosionsbeständigkeit  des V4A-Stahls für Küstenregionen geeignet. Man kann sie in Verbindung mit Sole-Bädern und Salzwasser-Pools nutzen. Auch qualitätsbewusste Kunden bevorzugen häufig Armaturen in V4A wegen ihrer besonders langlebigen und hochwertigen Eigenschaften.

Wandinstallation

Die Edelstahl-Duschsets eignen sich zur direkten Wandinstallation oder für die Montage an einem freistehenden Paneel mit flexibler Wasserversorgung.

Freistehende Gartenduschen

Zudem finden Sie hochwertige freistehende Edelstahl-Gartenduschen mit oberirdischer und unterirdischer Wasserversorgung für eine unkomplizierte Montage und zu günstigen Preisen.